Datenschutz

Wir nehmen den Schutz persönlicher Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Persönliche Daten speichern wir in Übereinstimmung mit den in Deutschland geltenden Datenschutzbestimmungen.

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

In der Regel können Sie die Websites von Klaus Tschira Stiftung gGmbH besuchen, ohne dass wir personenbezogene Daten von Ihnen benötigen. Wir erfahren nur den Namen Ihres Internet Service Providers und einer von ihm vergebenen so genannten IP-Adresse, die Website, von der aus Sie uns besuchen und die Websites, die Sie bei uns besuchen. Diese Informationen werden zu statistischen Zwecken ausgewertet, der einzelne Benutzer bleibt hierbei jedoch anonym.

Personenbezogene Daten werden nur dann erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus zum Beispiel im Rahmen einer Registrierung angeben.

Einsatz von Cookies

In einigen Bereichen der Websites setzt diese Webseite so genannte Cookies ein, um Ihnen unsere Angebot individueller zur Verfügung stellen zu können. Cookies sind kleine Datenpakete, die ein Webserver an Ihren Computer senden kann, um ihn für die Dauer des Besuches zu identifizieren. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent.

Google Fonts

Bei einem Besuch auf unserer Webseite werden von den Google-Servern der Google-Dienst Google Fonts geladen um Schriftarten auf dieser Webseite anzeigen zu können, sofern Sie diese Schriftart nicht bereits schon in Ihrem Browser-Zwischenspeicher haben. Für die dortige Verarbeitung Ihrer Daten, die bei der Anfrage Ihres Browsers gesendet werden, ist Google zuständig. Weitere Informationen: Google Datenschutzerklärung

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur an Wissenschaft im Dialog weitergeben insoweit, wie es zur Abwicklung des Wettbewerbes unbedingt erforderlich ist. Darüber hinaus werden wir Ihre persönlichen Daten gegenüber anderen Unternehmen oder Institutionen weder offen legen, überlassen, verkaufen noch anderweitig vermarkten, sofern nicht Ihre ausdrückliche Einverständniserklärung vorliegt. Etwas anderes gilt, wenn wir zu einer Offenlegung und Übermittlung der Daten gesetzlich oder durch gerichtliches Urteil verpflichtet sind.

Sicherheit

Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff zu schützen. Alle unsere Mitarbeiter und an der Datenverarbeitung beteiligten Dritte sind auf das Bundesdatenschutzgesetz und den vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet.

Wir behalten uns das Recht vor, diese Erklärung jederzeit zu ändern. Sie begründet kein vertragliches oder sonstiges formales Recht gegenüber oder im Auftrag einer Partei.

Bei Problemen oder Fragen sollten Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, der Ihnen gerne weiterhilft.